Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Gebäude & Gelände

Seit 2006 befindet sich die Evangelische Schule auf dem Gelände des ehemaligen Städtischen Krankenhauses Pankow in der – nach einem antiken Arzt benannten – Galenusstraße. Unser Hauptgebäude wurde 1906, damals noch umgeben von Feldern und Wiesen, als Krankenhaus mit rund 100 Betten eröffnet. Der Architekt des eindrucksvollen Backsteinbaus mit seinen großzügigen Loggien war Wilhelm Johow, der auch das Rathaus Pankow entworfen hat.

Schulgebäude

Im Schulgebäude befinden sich folgende Räume und Bereiche:

Erdgeschoss:

  • der „Nawi“-Raum für Naturwissenschaften / Sachunterricht mit Vorbereitungsraum
  • die Mensa mit zwei Speiseräumen, Balkon, Essensausgabe und Spülküche
  • der Mitarbeiterbereich (ein Arbeitsraum mit pädagogischer Bibliothek, ein Pausencafé mit Küchenzeile, ein Besprechungsraum, ein Kopierraum und ein Ruheraum)
  • der Verwaltungsbereich (Sekretariat, Büros für die Schulleitung und den koordinierenden Erzieher)
  • der Erste-Hilfe-Raum
  • das Hausmeisterbüro und die Hausmeisterwohnung

1. Obergeschoss:

  • sechs große Klassenräume für die Klassen 1 bis 3, vier davon mit Balkonzugang
  • zwei kleinere Unterrichtsräume für Teilungs- und Förderunterricht
  • der Frühbetreuungsraum (auch für Teilungsunterricht)
  • ein Beratungszimmer / Büro der Sonderpädagoginnen
  • Schülergarderoben
  • ein Lehrmittel- und Materialraum

2. Obergeschoss:

  • sechs große Klassenräume für die Klassen 4 bis 6, vier davon mit Balkonzugang
  • die „Bücherinsel“, eine Schülerbibliothek in zwei miteinander verbundenen Räumen, die auch als Schulstation genutzt wird
  • der Computerraum mit 12 Arbeitsplätzen
  • Schülergarderoben
  • ein Lehrmittel- und Materialraum

Dachgeschoss:

  • der Kunstraum mit Materiallager
  • der Religionsraum mit einem Nebenraum
  • der Mehrzweckraum (genutzt u.a. für Andachten, Musikunterricht, AGs, Veranstaltungen, Sitzungen) mit Bühne, Licht- und Tonanlage sowie Beamer; Nebenräume für Material und Requisiten
  • ein Rückzugsraum für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf

Ferner: Toiletten und weitere Nebenräume (z.B. Reinigung, Haustechnik).

Das Schulgebäude hat einen Aufzug und ist barrierefrei.

Schülerladen

Der Schülerladen für die Betreuung nach dem Unterricht nutzt das kleinere Gebäude hinter dem Schulhaus.

Im Schülerladen befinden sich folgende Räume und Bereiche:

Untergeschoss:

  • die Werkstatt für kreative Beschäftigungen mit verschiedensten Materialien und Techniken
  • der Tischtennisraum
  • eine große Garderobe

Erdgeschoss:

  • die große Bewegungsbaustelle mit Podesten, Kletterwand, Matten, Sprossenwippe, Holztrapezen und vielen weiteren Elementen, die zum Klettern, Springen und Rumtoben anregen
  • Umkleideräume, Duschen und Toiletten für die angrenzende Sporthalle.

1. Obergeschoss:

  • die Bauhöhle zum Bauen mit Leichtbauelementen
  • der Hörspielraum mit einer großen Auswahl an Hörspielen und Hörbüchern
  • der Schülerclub als ein Rückzugsraum für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis  6 mit Airhockeytisch
  • die Traumoase zum Lesen und Entspannen und mit dem Vorleseangebot „Traumstunde“
  • das Teamzimmer

2. Obergeschoss:

  • das große Kindercafé mit einer reichen Auswahl an Spielen, Puzzles, Büchern und Materialien zur freien Beschäftigung; hier gibt es auch Getränke und die nachmittägliche Vesper
  • die Bauecke zum freien Spielen, Bauen und Konstruieren mit Holzklötzen, Kugelbahnen, Lego usw.
  • der Theaterraum mit Podesten, Spiegeln und einer großen Verkleidungsecke
  • der Kickyard mit zwei Kickertischen und einem Billardtisch
  • der Aquariumraum, u. a. mit einer Tafel zum Schule spielen
  • die Küche zum Vorbereiten der Vesper und für das wöchentliche Angebot „Kochen und Backen“

Ferner: Toiletten und Nebenräume

Der Schülerladen hat einen Aufzug und ist barrierefrei.

Sporthalle

Die Sporthalle grenzt an den Schülerladen an und wurde 2006 neu errichtet. Die Hallenfläche beträgt ca. 425 qm. Angeschlossen sind ein Geräteraum und eine barrierefreie Dusche und Toilette. Zur Ausstattung der Sporthalle gehören u. a. Sprossenwände, Ringe, Kletterstangen, Recks, Taue, Barren, Kästen, Böcke, Trampolins, Kleingeräte sowie Matten. 

Außengelände

Die Gestaltung des Außengeländes beruht auf einer Gesamtplanung, mit der das Planungsbüro „hochC“ 2006 einen Wettbewerb gewonnen hat. Seither wurden etliche Elemente des Entwurfs bereits realisiert. Neben Grünanlagen und dem sogenannten „Wäldchen“ an der Panke gibt es u.a. folgende Spiel- und Freizeitanlagen: 

  • zwei Kletterlandschaften und Schaukeln auf dem vorderen Schulhof 
  • ein umzäuntes Ballspielfeld mit Kunststoffbelag für Fußball, Basketball etc. 
  • eine Weitsprunggrube mit 50-Meter-Laufbahn 
  • ein Spielzeugschuppen mit diversen Spielgeräten und Fahrzeugen zum Ausleihen 
  • ein Schulgarten 
  • eine Tischtennisplatte und ein Basketballkorb  
  • mehrere Weidentipis 

Ferner gibt es mehrere Abstellbereiche für Fahrräder.