Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Klappe auf für die 4b - Wie unser Film zum Thema Kinderechte entstand
Klasse 4b nimmt mit eigenem Filmprojekt am Kinderrechte Filmfestival teil.

In der Klasse 4b der Evangelischen Grundschule Pankow ist lauter Jubel zu hören, als die Lehrerin Frau Huballah erzählte, dass die Klasse noch kurzfristig am „Kinderrechte Filmfestival“ teilnehmen kann. Bereits in der selben Woche ging es los!


Am1. Projekttag kam uns eine junge Frau besuchen, die uns sehr viel Interessantes über die Rechte der Kinder erzählt hat und uns mit verschiedenen Spielen und Arbeitsblättern die Wichtigkeit der Kinderrechte nahe gebracht hat. Danach hat uns der Regisseur Ayman in die Welt des Filmemachens eingeführt. Wir haben uns gemeinsam einen Film übers Filmen angesehen und gelernt wie man die Videokamera und das Mikrofon richtig bedient.


In den nächsten eineinhalb Wochen haben sich 4 Schülerinnen der Klasse als Drehbuchautorinnen erprobt. Sie haben gemeinsam ein Drehbuch für einen Film geschrieben, der dann an 2 Drehtagen entstehen sollte.


Am 1. Drehtag waren wir alle super aufgeregt. Einige von uns sollten das erste mal vor der Kamera stehen und andere die vielfältigen Aufgaben hinter der Kamera erledigen: Mikrofon halten, Kamera einstellen und führen, die Klappe bedienen …


Der 2. Drehtag verlief schon viel ruhiger. Alle kannten die Aufgaben. Dann waren alle Szenen abgedreht, unser Film musste nur noch geschnitten werden.
Am 5. Dezember 2017 saßen wir dann alle total gespannt in der Premiere unseres eigenen Films im Filmtheater Friedrichshain. Wir waren super erleichtert und ziemlich stolz als am Ende der Beifall erklang. Im Rahmen des Festivals wurden auch Filme von anderen Schulen und einer KITA gezeigt, die alle sehr interessant waren.

Es war ein tolles Erlebnis für die gesamte Klasse. Danke an alle, die diesen Film möglich gemacht haben.

Ein Artikel von Anna E. und Emma, 4b.